Aktuelles

Ehrung der Staatsmeister:innen

Geschrieben von Anna Glack am .

Bürgermeisterin Petra Baumgartner hat die erfolgreichsten Sportler:innen der Neuhofner Vereine zu einer Ehrung eingeladen. In ihren Disziplinen und Klassen sind sie die besten Sportler:innen Österreichs und haben 2021 Podestplätze bei österreichischen Meisterschaften erreicht.

Kai Niederhuber (Badminton) schaffte unglaubliche 6 Podestplätze davon 3 Staatsmeistertitel. Adrian Schwarzmann, Katharina Ertl, Isabella Ritter sind die weiteren erfolgreichsten Badminton Spieler Österreichs.

Anna Glack (Leichtathletik) wurde Dritte im Berglauf und Herbert Winkler (Leichtathletik) erreichte den Zweiten Platz im Stabhochsprung.

Herzliche Gratulation für diese außergewöhnlichen Leistungen von Neuhofner Sportlern:innen.

Staatsmeisterschaftsehrung 2022

Schauturnen

Geschrieben von Super User am .

tn 2022 03 26 Schauturnen

Erfolgreiches Wochenende für die Sektion Badminton

Geschrieben von Anna Glack am .

Am 5. und 6. März 2022 fanden gleich zwei nationale Badminton-Großveranstaltungen statt. Zum einen fand in Egg (Vbg.) das Erste Österreichische U11 und U15 Turnier statt. Zum anderen wurde in in Vöcklabruck in OÖ das 1. Öst. Elite (früher A) Turnier ausgetragen.

Beim bestbesetzten Eliteturnier setzte sich Kai Niederhuber im Herreneinzel souverän durch und errang den 1. Platz, ebenso wie im Mixbewerb, den er gemeinsam mit seiner Ohlsdorfer Partnerin gewann. Ein toller Erfolg, da er zum ersten Mal das Herreneinzel beim höchsten Öst.Turnier gewann.

Beim Schülerturnier in Egg, Vbg. siegte unsere Neuhofner Nachwuchshoffnung Ertl Katharina gleich in zwei Bewerben und zwar im U 11 Dameneinzel und im U 11 Damendoppel. Im Mixbewerb spielte sie sogar im U 13 Bewerb und errang hier den 3. Platz.

Unsere zweite Nachwuchshoffnung Ritter Isabella musste zum ersten Mal im U 15 Bewerb antreten. Nichts desto trotz wurde sie 3. im Damendoppel und tolle 4. Im Dameneinzel. Im Mixbewerb erreichte sie den 7. Platz.

 

2022 Schülerturnier Egg Vbgjpg   

Geländecup 3. Lauf

Geschrieben von Anna Glack am .

Beim dritten und finalen Lauf der diesjährigen Neuhofener Crosslaufserie wurde den Läuferinnen und Läufern viel Sonne, teils böiger Wind und sehr gute Bodenbedingungen beschert.

Den Hauptlauf der Männer über 8 Runden und 9,6km gewann dieses Mal Klaus Vogl in 33:05 Minuten (LCA Umdasch Amstetten) vor Domenik Vizani (33:20 Minuten, LC Neufurth) und Matthias Aumayr (33:43 Minuten, TriPower Wimberger Haus Freistadt).

Bei den Damen siegte in diesem Bewerb Martina Catel (LAC Amateure Steyr) mit einer Zeit von 43:29 Minuten.

Von der Union Neuhofen erreichte Wolfgang Schirl in 41:41 Minuten Rang 4 in der Klasse M50 und konnte sich im Vergleich zum letzten Lauf vor 2 Wochen um mehr als 40 Sekunden. Andi Zeintl wurde in 43:06 Minuten Zweiter in der Klasse M60.

Auf der Kurzstrecke über 4,8 km siegte Florian Rosinger (TV Grein) mit einer Zeit von 16:26 Minuten. Platz 2 ging in 16:46 Minuten an Domenik Vizani (LC Neufurth), der auch schon auf der Langstrecke erfolgreich war. Dritter wurde Bernhard Goll von der Union Neuhofen in 17:37 Minuten.

Bei den Damen konnte Anna Glack von der Union Neuhofen den Lauf in 19:00 Minuten für sich entscheiden. Zweite wurde Claudia Heiml (LAC Amateure Steyr) in 21:01 Minuten und Rang 3 ging an Alexandra Ortbauer (21: 08,).

Bei den Nachwuchsläufen waren dieses Mal auch wieder sehr viele junge Läuferinnen und Läufer am Start.

Die Mannschaftswertung konnte dieses Jahr der LC Neufurth mit 671 Punkten klar gewinnen. Der LCAV Jodl Packaging erreichte 454 Punkte und knapp dahinter holte sich der LAC Nationalpark Molln mit 449 Punkten den dritten Platz. 

Alle Ergebnisse und Fotos unter: 42. Neuhofner Geländecup – 3. Lauf 12.02.2022 | Union Neuhofen Leichtathletik

 

Silber für Kai Niederhuber bei den Österreichische Badminton Staatsmeisterschaften

Geschrieben von Anna Glack am .

Von 4. bis 6. Februar fanden in Dornbirn, Vbg. die Österreichischen Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse statt. Von der Union Neuhofen nahmen Niederhuber Kai und Schwarzmann Adrian daran teil. Während Schwarzmann Adrian im Herreneinzel leider bereits in der ersten Runde ausschied, konnte Niederhuber Kai mit dem 2. Platz und den Gewinn der Silbermedaille die beste Einzelplatzierung eines Neuhofner Badmintonspielers bei Staatsmeisterschaften erreichen. Zusätzlich errang er im Mixbewerb noch die Bronzemedaille.