Aktuelles

Riesenerfolg für Kai Niederhuber

Geschrieben von Gerhard Biebl am .

Neuhofens Badminton- Aushängeschild

Kai Niederhuber

2018 09 kai niederhuber

hat vom 21. bis 23. 9. 2018 in Innsbruck zum ersten Mal bei einem öst. „B“ Turnier teilgenommen.

Dieses „B“ Turnier gilt für die allgemeine Altersklasse. Kai durfte mit seinen 15 Jahren ausnahmsweise mitspielen, da er über die öst. Jugendliste qualifiziert ist.

Normalerweise muss zuerst bei einem „C“ Turnier gespielt werden. Dann muss man noch in der „C“ Rangliste unter den besten 6 sein, damit man beim „B“ Turnier mitspielen darf.

Beim „B“ Turnier selbst war er war an 22. Stelle gesetzt.

Sensationeller weise hat er das Herren Einzel (HE), das Mix und das Doppel(HD) gewonnen.

Damit ist Kai nach einem Turnier bereits für das höchste öst. Turnier „A“ spielberechtigt. Für einen 15jährigen ein ganz toller Erfolg.

Zudem spielte er am Wochenende bei den Slowakei Open Europaweit im Jugend Bewerb. Dort hat er bereits die erste Runde im HE, HD und Mix gewonnen.

Wir gratulieren Kai und wünschen weiterhin so viel Erfolg

10 000 m Landesmeisterschaften in Neuhofen an der Krems

Geschrieben von Anna Glack am .

Am Freitag, 5.10. war der Sportplatz der Union Neuhofen Austragungsort der Oberösterreichischen Landesmeisterschaften über 10 000m. Bei strahlendem Herbstwetter galt es 25 Runden in bestmöglicher Zeit zu bewältigen. In 3 Läufen wurden so die Landesmeisterinnen und Landesmeister allgemein und in den jeweiligen Altersklassen ermittelt.

Von der Union Neuhofen nahm im ersten der drei Läufe Anna Glack teil und Wolfgang Schirl sowie Michael Scheuringer starteten außer Wertung. Anna lief von Beginn weg ein konstantes Tempo und konnte sich im Laufe des Rennens immer mehr vom Verfolgerfeld absetzen. Im Schlusssprint konnte sie den Lauf sogar noch für sich entscheiden und lief mit 39:13 Minuten ihre schnellste Zeit in diesem Jahr und wurde Vizelandesmeisterin hinter Anita Baierl (TUS Kremsmünster) , die im 2. Lauf 36:19 Minuten lief. Michael musste das Rennen leider frühzeitig beenden und Wolfgang Schirl war mit seiner Zeit von 41:58 Minuten sehr zufrieden.

Im dritten und schnellsten Lauf startete Stefan Tripolt. Leider wurde er während dem Lauf von Magenkrämpfen geplagt und musste auch frühzeitig aussteigen. Sieger dieses Laufs und Landesmeister wurde Julian Kreutzer von der SU IGLA long life in 32.10 Minuten.

Gerhard Bakun erfolgreich bei der EM der Dialysepatienten

Geschrieben von Anna Glack am .

Vom 17. - 24. Juni 2018 fand die 10. Europameisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten in Sardinien statt.


Gerhard Bakun gewann nach seinen beiden Silbermedaillen (Ballwurf und Weitsprung) vom Freitag auch über 200 m die Silberne.
Mit einem Galadinner wurden die für das österreichische Team sehr erfolgreichen 10. Europameisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten feierlich beendet. Alle Teilnehmer feierten gemeinsam ihre Erfolge und das Leben.

12. Weight Pentathlon

Geschrieben von Anna Glack am .

Weitgehend zufriedene Gesichter bei den Werfern. Gute Bedingungen zeichnete einmal mehr den Neuhofner Werferfünfkampf aus, der nun bereits die 12. Auflage hatte.

Bayrisch und slowenisch war am häufigsten bei diesem Wettkampf zu hören, denn diesmal waren die Österreicher in der Minderheit dieses internationalen Wettkampfes.

Eine Augenweide war die Hammerwurftechnik des jungen Slowenen Jan Embersic (U16). Sensationelle 67,16m schleuderte Jan den 4kg Hammer mit Drehungen, denen man nur noch in Superzeitlupe folgen konnte. Jan machte auch beim Gewichtwurf gute Figur.

Von der Union Neuhofen hat Edit Hermuth teilgenommen und den ersten Platz belegt.

Die stärksten Gruppen stellten einmal mehr die Altersgruppe M55 und M60. Erstaunlich, dass sogar die Altersklasse M80 drei ehrgeizige Wettkämpfer hatte.

Nett war auch das Dankeschön eines Teilnehmers bei der Siegerehrung; dies ist die Motivation den Werferfünfkampf auch nächstes Jahr wieder auszutragen.

alle Fotos und Ergebnisse unter: http://www.unionneuhofen.at/leichtathletik/2018/07/01/12-weight-pentathlon-30-06-2018/

Ehrung für Kai Niederhuber

Geschrieben von Anna Glack am .

Neuhofens Badminton- Aushängeschild Kai Niederhuber wurde von der Gemeinde Neuhofen für seine vielen Podestplätze bei Staatsmeisterschaften in der vergangenen Saison geehrt. In der U17 Klasse gelangen ihm bei den Österreichischen Meisterschaften zwei dritte Plätze (Herren Einzel und Herren Doppel). In der U15 Klasse konnte er die Silbermedaille im Herren Doppel sowie drei Bronzemedaillen (Herren Einzel und Mix) erreichen.

Wir wünschen Kai weiterhin so viel Erfolg und Freude an seinem Sport!